Weltpremiere VW ID4 GTX

Für die Weltpremiere des neuen VW ID.4 GTX auf dem ehemaligen Flughafen Berlin Tempelhof wurde 4e mit der Planung und Ausführung einer rund 600 m² großen befahrbaren Rampe beauftragt. Innerhalb der Inszenierung nahm die Fahrzeugrampe einen zentralen Bestandteil ein und wurde spektakulär in Szene gesetzt. Die temporäre Rampenkonstruktion, die mit einer Steigung von 37,5 % vom neuen VW ID.4 GTX mit einem Gesamtgewicht von 2,5 Tonnen befahren wurde, stellte die Agentur jangled nerves gmbh aus Stuttgart und 4e im Zuge der Planung vor die ein oder andere Herausforderung.
Im Auftrag von KLARTEXT Grafik Messe Event GmbH realisierte 4e neben der Rampenkonstruktion eine befahrbare 250m² große Bühnenfläche und diverse Nebenbauwerke.